Anbau von Flechtweiden

Was macht eine Rute zur guten Flechtweide? --> Hier eine Definition

Flechtweiden selber anbauen? Mit Vorteil in Bodenkultur und im Verband gepflanzt.
Eine Bildergeschichte:

WEIDENHEGER IM APRIL:
Die säuberlich geschnittenen Weidenstöcke treiben aus, das Wachsen beginnt.
WEIDENHEGER IM JUNI:
Die Ruten sind erstarkt und der Bestand geschlossen. Um den Zwischenraum zum Flurweg zu begrünen wurde ein Saum aus Wildpflanzen angelegt - Funktion und Dekoration in einem!
Flechtweiden mit Saum aus Pfeiffengras (Molinia caerulea) - auch letzteres eignet sich zum Flechten
... ein paar Wochen später wird's eng ...
WEIDENHEGER IM FEBRUAR:
Die Ruten stehen blattlos in der Kultur ...

... und sind zum Teil über Frau-hoch.
Die jährlichen Schneidearbeiten beginnen, ...
... Sorte um Sorte werden die Ruten bodeneben geschnitten ...
... und bundweise für den Abtransport geschürt.
Der Lohn der Arbeit, Rohstoff für farbenfrohe Flechtwerke.